Zweck des Vereins

PDF

Der Verein baut das Museum für Militär- und Zeitgeschichte Hunsrück auf.

Im entstehenden Museum  soll die Militär- und Zeitgeschichte

zwischen 1945 und 1989 (Ende „2. Weltkrieg“ bis Ende „Kalter Krieg“)

unter Einbeziehung regionalhistorischer Aspekte

( wie z.B. „die Hunsrückhöhenstraße“ oder „die Amerikaner auf dem Hunsrück“ )

dokumentiert und mittels Exponaten dargestellt werden. 

Der Bestand des Museums setzt sich dabei aus privaten Sammlungen zusammen.